zurück

Hilfe für MigrantInnen und AsylwerberInnen

Wien

Die Volkshilfe Wien betreibt Flüchtlingshäuser, eine Beratungsstelle sowie maßgeschneiderte Integrations- und Bildungsprojekte: Die Volkshilfe bietet beispielsweise mit dem  Projekt "FLATworks" betreute Finalwohnungen für anerkannte Flüchtlingsfamilien an oder bildet MigrantInnen im Projekt MiMi zu GesundheitslotsInnen aus. Ziel von MiMi ist es, bei Menschen mit Migrationshintergrund die Eigenverantwortung für ihre Gesundheit und für Maßnahmen zur Prävention zu stärken und langfristig einen Beitrag zur Reduzierung von Ungleichheiten bezüglich der Gesundheitschancen zu leisten indem ihnen die gleichberechtigte Inanspruchnahme von Vorsorgeangeboten der Regelversorgung sowie der Zugang zu relevanten Gesundheitsinformationen ermöglicht bzw. erleichtert wird. Unsere Angebote richten sich dabei an alle Menschen, die in einer der vielfältigen Weisen in Wien aktuell Migration erleben. Das sind in Not geratene Familien und Einzelpersonen ebenso wie Unternehmen, die der Vielfalt ihrer MitarbeiterInnen und KundInnen besser entsprechen wollen.

Oberösterreich

Die Volkshilfe Oberösterreich unterstützt AsylwerberInnen von Beginn ihrer Unterbringung bis zur Beendigung der Grundversorgung in diversen Wohnprojekten und Beratungsstellen.
Für Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten gibt es spezielle Beratungs-Angebote bei der Volkshilfe:
für Frauen mit Migrations-Hintergrund: das Frauenzentrum Olympe
zum Thema Asyl-Recht: die Rechtsberatung
zum Thema Bleiberecht: das Projekt Bleiberecht

 Mehr Informationen

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400