Flüchtlingshilfe Syrien

Volkshilfe-Weihnachtsaktion sammelt Winterkleidung für syrische Flüchtlingskinder in Jordanien

Verzweiflung ist wohl das richtige Wort, um die Situation in Jordanien zu beschreiben. Mehr als 1,3 Millionen syrische Flüchtlinge leben unter schwierigsten Bedingungen im ganzen Land, rund 180.000 warten in Lagern. Temperaturen um den Nullpunkt ist nur einer von vielen Faktoren, die die Situation unerträglich machen.

Die Volkshilfe hilft!

Mit unserer diesjährigen Weihnachtsaktion konnten wir dabei unterstützen, die Not der syrischen Flüchtlingskinder in Jordanien zu lindern. Wir sammelten, sortierten und verpackten Winterkleidung. Das österreichische Bundesheer stelltt die dafür notwendigen Räumlichkeiten in zwei Wiener Kasernen zur Verfügung und flog die Pakete Mitte Dezember nach Amman (Jordanien). Vor Ort kümmern sich die MitarbeiterInnen der Organisation MECI (Middlea East Children's Institute) um die Verteilung der Kleidung.

Erich Fenninger freut sich über das erste Ergebnis: „Gemeinsam mit dem österreichischen Bundesheer und dem Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs konnten wir bereits um die 11 Tonnen an sowohl gebrauchter, als auch neuer Ware sammeln. Damit können wir im ersten Schritt mehr als 5.000 Flüchtlingskinder unterstützen“. Auch der Arbeitersamariter Bund Österreich unterstützte die Aktion und stellte 40 Paletten mit Winterkleidung zur Verfügung.

Hilfe, die ankommt, sei momentan mehr als notwendig, sind sich alle am Projekt Beteiligten einig: „Die tausenden syrischen Flüchtlinge in Jordanien leben unter schwierigsten Bedingungen. Dazu kommen die in der momentanen Jahreszeit eisigen Temperaturen um den Nullpunkt. Rasche und professionelle Hilfe ist in diesem Fall entscheidend“.

Um die Organisation vor Ort kümmern sich die MitarbeiterInnen der Organisation MECI (Middle East Children’s Institute), die syrische Flüchtlingskinder in 29 jordanischen Schulen betreut. Im Rahmen des Transportes konnte die Delegation auch eine Schule in der Nähe von Amann besuchen. Dadurch wurde die hervorragende Arbeit von MECI noch einmal sichtbar. Mit einem innovativen ganzheitlichen Ansatz gelingt es, die Not von armuts- wie auch kriegsgefährdeten Kindern zu lindern. Der Fokus liegt auf der schulischen Entwicklung der Kinder und im Besonderen auf deren Selbstausdruck mittels Kunst, Kultur und sportlicher Betätigung.

Lola Grace, die Gründerin von MECI bedankt sich bei der österreichischen Regierung und bei den NGOs Volkshilfe und Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs für die dringend benötigte Kinderkleidung.

Jeder Euro hilft!
Ihre Spende für die Unterstützung der syrischen Flüchtlinge in Jordanien:
Volkshilfe Solidarität
IBAN AT77 6000 0000 0174 0400
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe Syrien
www.volkshilfe.at/onlinespenden

 

>> Hier geht's zu den Bildern vom Transport nach Amman

Der Volkshilfe Newsletter: Jetzt anmelden!
NEWS - 12.10.17Einladung zu Veranstaltung am 16. Oktober 2017 mehr

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400