Moldau: Integration von jungen Menschen mit Behinderung in den Arbeitsmarkt

Projekttitel:

Integration von jungen Menschen mit Behinderung  in den Arbeitsmarkt

Land:

Moldau

Region: Razeni
Zeitraum:

01.09.2015 – 30.11.2017

ProjektpartnerIn:

Eco-Razeni

FördergeberInnen:

BMASK, Stadt Wien, Von Duhn Stiftung, Volkshilfe

 

Die Volkshilfe unterstützt in Moldau seit 2013 die Ausbildung von Menschen mit Behinderungen in einem sozial-integrativen Catering-Betrieb und aktuell den Bau von neuen Toilettenanlagen im Ausbildungsgebäude.

 

 

 

 

Von Oktober 2013 bis Dezember 2014 wurde der sozial-integrative Catering-Betrieb "Floare de Cireş" mithilfe von Fördermitteln des BMASK gegründet und entwickelt. Dabei fand ein großer Know-How-Transfer von Österreich nach Moldau statt, zur Schaffung und Sicherung von Kernkompetenzen der MitarbeiterInnen mit Behinderung und der Schlüsselkräfte des Cateringbetriebes.

Das Projekt wurde anschließend unter dem Titel „Perspektiven für junge Menschen mit Behinderung in Moldau durch Berufsausbildung und Vermittlung von Alltagskompetenzen“ fortgesetzt. Im Projektzyklus 2016/2017 werden ca. 12 junge Menschen mit Behinderung im sozial-integrativen Cateringbetrieb "Floare de cireş" zur Küchenassistenz und Servicekraft ausgebildet und anschließend bei der Suche nach Arbeitsplätzen unterstützt. Zudem wird auf die Situation von Menschen mit Behinderung aufmerksam gemacht, um  das öffentliche Bewusstsein dafür zu schärfen.

2017 unterstützt die Volkshilfe zusätzlich den Bau von hygienischen Sanitäranlagen, in dem von Eco-Razeni genutzten Schulgebäude, mit finanzieller Unterstützung der Von Duhn-Stiftung.

Kontakt
Julia Webinger
+43 (0) 676 83 402 227
julia.webinger@volkshilfe.at

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400