Ukraine: Unterstützung des Sozialen Netzwerks für Obdachlose

Projekttitel:

Weiterführende Unterstützung und Erweiterung des 'Sozialen Netzwerks Professioneller Institutionen für die Arbeit mit Obdachlosen' in der Ukraine ("ND-SNW")

Land: Ukraine
Region:

Cherkassy, Chernivtsi, Cherson, Chmelnyzkyj, Poltawa, Ternopil

Zeitraum: 01.09.2014 – 30.09.2015
ProjektpartnerIn: Narodna Dopomoha (Volkshilfe Ukraine)
FördergeberInnen: BMASK, Narodna Dopomoha, Volkshilfe


 
Projektziele: 

Erwartete Ergebnisse:

 

Die hauptsächlichen Gründe dafür, dass Menschen in der Ukraine obdachlos werden, liegen in Familienkonflikten, Scheidungen, finanziellen Problemen (hohes Armutsniveau, Verkauf von Häusern für die Deckung von Krediten, instabile Situation des Immobilienmarkts, teure medizinische Versorgung, etc.), Alkohol- und Drogenmissbrauch, Betrug und Naturkatastrophen. Aufgrund der jüngsten politischen Entwicklungen in der Ukraine wird ein Anstieg an Obdachlosen in der Westukraine auf 10 bis 15% geschätzt.

Obdachlose, die ihren Weg bereits zu einer der NROs gefunden haben, erhalten Unterstützung auf vielerlei Art (z.B. Nachtasyl, Mahlzeiten, Registrierungsservice, psycho-soziale Unterstützung). Jene, die registriert wurden, erhalten staatliche Sozialhilfe. Aber jene Obdachlose, die sich nicht direkt um Hilfe bemühen (können), benötigen Betreuung von StreetworkerInnen, ein Ansatz, der in der Ukraine noch kaum verbreitet ist.

Wie in den meisten anderen Ländern, ist es für Obdachlose notwendig sich mit einer Adresse zu registrieren um Sozialhilfe zu empfangen. In der Ukraine ist die Zahl der Organisationen/ Institutionen - verglichen mit anderen Ländern, die ein gut entwickeltes Sozialsystem aufweisen -, die hierfür Unterstützung anbieten relativ niedrig.

Wenn man bedenkt, dass durchschnittlich 165 Obdachlose offiziell je Zielregion (6) registriert sind und dass die Anzahl an nicht registrierten Obdachlosen auf durchschnittliche 375 Personen je Zielregion (insgesamt etwa 2.250 Personen) geschätzt wird, ist der Bedarf nach einer Ausweitung der Leistungen für Obdachlose evident.

Kontakt

Julia Webinger
+43 (0) 676 83 402 227
julia.webinger@volkshilfe.at

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400