„Buddies for Refugees“ – 2. Platz bei „Der Gute Preis“

Wien, 13. März 2017

Das Volkshilfe-Projekt „Buddies for Refugees“, das Patenschaften zwischen engagierten Erwachsenen und unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ermöglicht, wurde am 9. März mit dem zweiten Platz des Nachhaltigkeitspreises „Der Gute Preis“ ausgezeichnet. Der Preis wurde heuer zum zweiten Mal gemeinsam von Diakonie Österreich und Evangelischer Bank vergeben.

"Wir müssen jene stärken, die sich für das Gute einsetzen, Gegenwind gibt es genug", so Fenninger bei der Preisverleihung und bedankte sich bei der Diakonie und Direktor Michael Chalupka für die gute Idee zur Auszeichnung und bei Projektleiterin Doris Moravec. Ein großes Dankeschön ging auch an Brigitte Prachensky für die großartige Projekt-Unterstützung.

Insgesamt waren zehn Projekte nominiert, die nicht nur Menschen in Not helfen, sondern sich auch speziell sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit verpflichten. Den ersten Platz belegte das Projekt „MOMO- Wiens mobiles Kinderhospiz“, den dritten Platz die Initiative „Fremde werden Freunde“.

Alle Infos: www.dergutepreis.at

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400