zurück

Kundgebung für mehr Entwicklungshilfe

Die Volkshilfe unterstützt die Kampagne „mir wurscht…?“, die sich für eine Trendwende in der österreichischen Entwicklungspolitik stark macht.

Wien, 15.10.2013

Die 46 Organisationen der Kampagne "Mir wurscht...?" appellierten heute Vormittag anlässlich der beginnenden Koalitionsverhandlungen mit dutzenden leeren Sprechblasen an die zukünftige Bundesregierung: Sie fordern einen zeitlich definierten Stufenplan zur Erhöhung der budgetären Mittel für Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe im nächsten
Regierungsprogramm.

Schluss mit leeren Versprechungen

Die leeren Sprechblasen symbolisieren die leeren Worte der vergangenen Regierungsperioden - also die ständigen Versprechen, Zusagen und Verpflichtungen Österreichs, einen fairen Beitrag zur internationalen Armutsbekämpfung leisten.

Kahlschlag der Entwicklungshilfe verhindern

Statt der international vereinbarten 0.7% des BNE für öffentliche Entwicklungszusammenarbeit leistet Österreich derzeit gerade 0.28%. Auch die Mittel für direkte Hilfe im Ausland werden seit 2010 jährlich gekürzt.

Die KampagnenvertreterInnen fordern daher den Stopp des Totsparens bei der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe und das Ende leerer Worte - sowie konkrete Maßnahmen, um die bevorstehende Trendwende in der österreichischen Entwicklungspolitik einzuleiten:

Verbesserte Strukturen und eine Erhöhung der budgetären Mittel. Diese Maßnahmen müssen in einem konkreten und zeitlich definierten Stufenplan im künftigen Regierungsprogramm verankert werden.

Kampagne "mir wurscht...?"

Das Ziel der Kampagne "mir wurscht..." ist die Trendwende in der österreichischen Entwicklungspolitik, eine Erhöhung der Mittel für bilaterale Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe sowie eine neue gesetzliche Grundlage für deren Budgets.

Mehr Infos: www.volkshilfe.at/mirwurscht

Alle Fotos: annarauchenberger.com  /  Anna Rauchenberger

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400