zurück

THARA geht in die nächste Runde

Das arbeitsmarktpolitische Projekt für Roma und Romnija legt 2013 den Schwerpunkt aufs „Biznis“.

 

„Biznis“ ist Bosnisch-Kroatisch-Serbisch und bedeutet übersetzt „Geschäft“, „Unternehmen“, „Business“. „Im neuen THARA-Projekt wollen wir unsere Internetplattform www.thara-biznis.at ausbauen und werden erstmalig einen Preis für Roma-UnternehmerInnen vergeben“, gibt Projektleiterin Verena Fabris einen Ausblick auf die Pläne für 2013.

Projektkoordinatorin Usnija Buligovic erklärt die Idee des Preises so: „Wir wollen damit ein sichtbares Zeichen für Vielfalt setzen und zeigen, dass Selbstständigkeit ein erfolgreicher Weg aus der Arbeitslosigkeit sein kann.“

Das THARA-Team freut sich, seine erfolgreiche Arbeit auch 2013  weiterführen zu können. „Die Initiative der Volkshilfe Österreich erleichtert seit acht Jahren Romnija und Roma die Integration in den österreichischen Arbeitsmarkt“, berichtet Buligovic. „Wir bieten Einzelberatung, Workshops für UnternehmensgründerInnen und leisten Antidiskriminierungsarbeit.“

THARA entwickelt sich ständig weiter und geht auf die Bedürfnisse der Roma-Community ein. Im Jahr 2012 schuf das Team ein neues Veranstaltungsformat. Fachvorträge rund um berufliche Fragen wurden durch ein Rahmenprogramm wie Live-Musik aufgewertet. „Wir konnten weit über 200 Personen aus der Roma-Community mit unserem Angebot erreichen“, freut sich Projektleiterin Verena Fabris. „An die 50 Personen nahmen an unseren Sensibilisierungsworkshops teil.“

Mehr Infos: www.thara-biznis.at

Was ist THARA?
Im Jahr 2005 rief die Volkshilfe Österreich die Initiative THARA ins Leben. Seither folgte eine Reihe von arbeitsmarktpolitischen Projekten, die Romnija und Roma die Integration in den österreichischen Arbeitsmarkt erleichtern. THARA ist in Österreich einzigartig. Das aktuelle Projekt heißt „THARA Roma Biznis“ und läuft von 1. Februar 2013 bis 31. Jänner 2014.

THARA wird unterstützt vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz.

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400