zurück

Berufsausbildung für Jugendliche mit Behinderung

Volkshilfe, Sozialministerium, Eco Razeni und Wien Work eröffnen offiziell eine gemeinsame Sozialkantine in Moldau.

Wien, 01.09.2013

Viele Stunden Arbeit und viele helfende Hände waren nötig, um die Renovierung unserer Sozialkantine in Moldau abzuschließen. Doch diesen Sommer konnte unser neuer sozialökonomischer Betrieb, der Jugendliche mit Behinderung auf Berufe in der Gastronomie vorbereitet, den vollen Betrieb aufnehmen.

Ende Juni trafen sich VertreterInnen vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (BMASK), WienWork und Volkshilfe zur feierlichen Eröffnung in Razeni, einem kleinen Ort 30 Kilometer von der Hauptstadt Chisinau entfernt.

„Sozialökonomische Betriebe sind für die Republik Moldau etwas völlig Neues“, sagt Sozialattaché Georg Reibmayr vom BMASK. „Durch unsere Fördermittel ermöglichen wir die gezielte Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen.“

Armut mit Bildung bekämpfen

Der sozialökonomische Betrieb ist nämlich der erste seiner Art in Moldau. Mit dem Projekt der Volkshilfe stehen die Chancen gut, dass Menschen mit Handicap der Armut entfliehen können. In der neuen Sozialkantine wird bereits fleißig gekocht.

Die von den Jugendlichen zubereiteten Mahlzeiten werden einmal pro Tag an die unter Armut leidende örtliche Bevölkerung verteilt“, berichtet Projektleiterin Martina Krichmayr von der Volkshilfe. Der Aufbau der Kantine wurde großteils von Spenden finanziert. „Durch bedürfnisgerechte Förderung haben Menschen mit Behinderungen bessere Chancen am Arbeitsmarkt“, freut sich Krichmayr.

Das Projekt wird unterstützt vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz. Wir danken WienWork und Eco Razeni für die gute Zusammenarbeit.

Mehr zum Projekt: www.volkshilfe.at/moldau

Wir bauen ein Glashaus für unsere Sozialkantine – bauen Sie mit!
Ihre Spende unterstützt den Bau eines Glashauses sowie den Kauf von Transportautos für unsere Sozialkantine!

Spendenkonto
BIC  OPSKATWW
IBAN  AT77 6000 0000 0174 0400
Kennwort    „Moldau“
www.volkshilfe.at/onlinespenden

Im Bild: Eröffnung mit (v.l.) Andreas Schaller (BMASK), Georg Reibmayr (BMASK), Martina Krichmayr (Volkshilfe), Olga Coretchi (BMASK), Ulrike Votypka (Wien Work), Sergiu Gurau (Eco Razeni), Wolfgang Sperl (Wien Work)

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400