Was denkt Österreich über Roma?

Volkshilfe Sozialbarometer: neue Ergebnisse einer repräsentativen Meinungsumfrage anlässlich des Welt-Roma-Tags

Wien, 28.03.2014

Sind Roma und Sinti Opfer von Diskriminierung? Gibt es Vorbehalte in der österreichischen Bevölkerung? Der aktuelle Volkshilfe Sozialbarometer widmet sich den Meinungen zur Situation von Roma/Romnja in Europa und Österreich.

Die repräsentative Meinungsumfrage (SORA Institut), aktuelle Zahlen, Forderungen sowie das neue arbeitsmarktpolitische Projekt "THARA e Romengo than/Platz der Roma" präsentieren:

  • Erich Fenninger, Bundesgeschäftsführer Volkshilfe Österreich
  • Usnija Buligovic, THARA-Projektkoordinatorin

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen!

Pressekonferenz: Was denkt Österreich über Roma? 
Datum: 3.4.2014, um 10:00 Uhr
Ort: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Mehr Infos zu Thara: www.volkshilfe.at/thara

Presseanfragen und weitere Informationen

 

Melanie Rami, MA        
Pressesprecherin
0676 83 402 228
melanie.rami@volkshilfe.at

Presseaussendung verpasst?


Gerne nehmen wir Sie in unserem Presseverteiler auf. Schicken Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an kommunikation@volkshilfe.at

Nutzen Sie auch unser Pressearchiv und unsere digitale Pressemappe auf OTS.

 

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400