Terminaviso: Volkshilfe verleiht den „Österreichischen Pflege- und Betreuungspreis“

Der  österreichischen Pflege- und Betreuungspreis, die „Luise“ wird am 05.11.2014 in vier Kategorien vergeben.

Wien, 30.10.2014

Bereits zum siebten Mal verleiht die Volkshilfe heuer den „Österreichischen Pflege- und Betreuungspreis“. Ausgezeichnet werden pflegende Angehörige, ehrenamtliche HelferInnen und Unternehmen, die Verantwortung im Pflege- und Betreuungsbereich übernehmen. Außerdem wird ein Sonderpreis in der Kategorie „Pflegende Kinder und Jugendliche sowie deren UnterstützerInnen“ vergeben. Zum ersten Mal trägt der Pflege- und Betreuungspreis den Namen „Luise“ , nach einer der Gründerinnen der Volkshilfe, Luise Renner. Der renommierte Künstler Manfred Wakolbinger hat eine effektvolle Statuette gestaltet, die den PreisträgerInnen verliehen wird.

Die Preisverleihung findet   im Marmorsaal des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz unter der Moderation von Daniela Zeller statt. Die PreisträgerInnen wurden von einer Fachjury ausgewählt. Laudationes halten Geschäftsführer Erich Fenninger (Volkshilfe Österreich), Sektionschef Manfred Pallinger, Präsidentin Birgit Meinhard-Schiebel (Interessensgemeinschaft pflegender Angehöriger) und Martin Nagl-Cupal (Institut für Pflegewissenschaft). Am Programm stehen außerdem Auftritte des Schauspielhauses Wien und des Bernd Fröhlich Orchesters.

Der „Österreichische Pflege- und Betreuungspreis“ wird vom BMASK unterstützt. Die Volkshilfe dankt den SponsorInnen und KooperationspartnerInnen Novartis Pharmaceuticals , Rogner Bad Blumau, GEA, STYX und den Medienpartnern NEWS und Falter.

Verleihung „Luise: Österreichischer Pflege- und Betreuungspreis“
Mittwoch, 05.11.2014
12:00-14:00 Uhr
Marmorsaal (Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz)
Stubenring 1, 1010 Wien

Wir bitten die MedienvertreterInnen um Anmeldung unter melanie.rami@volkshilfe.at 

Mehr Informationen:
www.pflegepreis.at

Weitere Informationen: www.pflegepreis.at

Presseanfragen und weitere Informationen

 

Melanie Rami, MA        
Pressesprecherin
0676 83 402 228
melanie.rami@volkshilfe.at

Presseaussendung verpasst?


Gerne nehmen wir Sie in unserem Presseverteiler auf. Schicken Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an kommunikation@volkshilfe.at

Nutzen Sie auch unser Pressearchiv und unsere digitale Pressemappe auf OTS.

 

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400