zurück

Der Weg zur demenzfreundlichen Gesellschaft

Was wünschen sich die ÖsterreicherInnen von einer demenzfreundlichen Umwelt? Welche Maßnahmen muss die Politik setzen? Und wie kann eine Gesellschaft aussehen, die Dementierende nicht ausgrenzt?

Anlässlich des Welt-Alzheimertags lädt die Volkshilfe Österreich am 20.9. um 10:00 Uhr zu einem Pressegespräch. Geschäftsführer Erich Fenninger und Pflegeexpertin Teresa Millner-Kurzbauer präsentieren neue Studienergebnisse des „Volkshilfe Sozialbarometers“, Aktivitäten der Initiative „Demenzhilfe Österreich“ und legen Forderungen vor, die einen Weg zu einer demenzfreundlichen Gesellschaft aufzeigen.

Weiterführende Informationen: www.demenz-hilfe.at

Ihre GesprächspartnerInnen:
Mag. (FH) Erich Fenninger, Bundesgeschäftsführer Volkshilfe Österreich
Mag. Teresa Millner-Kurzbauer, Pflegeexpertin Volkshilfe Österreich

Volkshilfe Pressekonferenz: „Der Weg zur demenzfreundlichen Gesellschaft“
Freitag 20.09.2013
Beginn: 10:00 Uhr
Cafe Griensteidl
Michaelerplatz 2, 1010 Wien

Um Anmeldung unter margit.kubala@volkshilfe.at wird gebeten.

Bild: Wolfgang Zajc

Presseanfragen und weitere Informationen

 

Melanie Rami, MA        
Pressesprecherin
0676 83 402 228
melanie.rami@volkshilfe.at

Presseaussendung verpasst?


Gerne nehmen wir Sie in unserem Presseverteiler auf. Schicken Sie uns Ihre Anfrage per E-Mail an kommunikation@volkshilfe.at

Nutzen Sie auch unser Pressearchiv und unsere digitale Pressemappe auf OTS.

 

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400