Serbien: Wiederaufbau von Wohnraum in Šabac

Projekttitel:

Wiederaufbau von Wohnraum in Šabac

Land:

Serbien

Region:

Verwaltungsbezirk Macva

Zeitraum:

01.11.2014 – 31.10.2015

ProjektpartnerIn:

ICTTI

FördergeberInnen:

Stadt Wien, Stadt Šabac, Volkshilfe


 
Projektziel: 

Die Region Šabac (Serbien) wurde im Mai 2014 von den Fluten schwer getroffen. Šabac befand sich insofern in einer außergewöhnlichen Situation als dass sich dort eine der größten Chemiefabriken befindet, die von den Flutwellen beschützt werden musste, da es andernfalls zu einer schrecklichen Katastrophe gekommen wäre. Das Leben von etwa 7.000 Menschen war bedroht und die Auswirkungen auf die Umwelt wären verheerend gewesen. Daher musste das Überschwemmungsgebiet ausgeweitet werden, wodurch umliegende Dörfer sehr stark in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Trotz aller nationalen und internationalen Bemühungen, die betroffene Region wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen, kann fast ein Drittel der von den Überschwemmungen betroffenen Bevölkerung noch immer nicht in ihre beschädigten Häuser und Wohnungen zurückkehren, da es der Regierung und den lokalen Behörden an finanziellen Mitteln mangelt und auch internationale Organisationen nicht für alle Schäden aufkommen können.

Das Auswahlkomitee identifizierte 252 Haushalte, die nicht für Entschädigungszahlungen gelistet waren, jedoch dringend Unterstützung beim Wiederaufbau ihrer Unterkünfte benötigen, da ihnen die finanziellen Mittel fehlen (sie leben in den am meisten von Armut betroffenen Dörfern).

Die Begünstigten werden einerseits durch Sanierungsarbeiten (Wasserversorgung, Heizung, Schimmelbeseitigung, Reparatur von Rissen, etc.) und andererseits durch die Versorgung mit Ausstattungsgegenständen des täglichen Bedarf (Küchenmobiliar, Thermen, Herde, Kühlschränke, Matratzen, etc.) unterstützt.

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400