Das war der Tag gegen Armut 2015

Es braucht mehr als nur guten Willen, bedürftige Familien, Frauen, Männer und Kinder zu unterstützen und sie aus einer prekären Lebenssituation herauszuführen.
Wenn Österreich das selbst gesteckte Ziel, die Zahl der Armutsgefährdeten bis zum Jahr 2020 um 235.000 Personen zu reduzieren, erreichen will, muss Armutsbekämpfung oberste Priorität werden.
Armut sichtbar machen
Der 17. Oktober ist der Internationale Tag für die Beseitigung der Armut. Die Volkshilfe rief 2015 zum vierten Mal an diesem Tag den „Tag gegen Armut" aus.
Das erklärte Ziel: Dem Kampf gegen Armut eine laute Stimme geben. Der „Tag gegen Armut" widmete sich 2015 ganz dem Kampf gegen Kinderarmut.
14. Oktober: Fachtagung
"Kinder stärken. Ansätze zur Armutsbekämpfung aus Theorie und Praxis" lautete das Thema der diesjährigen Fachtagung zum Internationalen Tag zur Beseitigung der Armut.

Armut macht Kinder krank und schränkt ihre Lebensräume sowie Teilhabemöglichkeiten ein. Wie es trotzdem gelingen kann, Kinder mit Armuts- und Ausgrenzungserfahrungen in ihrer Entwicklung zu fördern, stand im Mittelpunkt der Fachtagung.
 

16. Oktober: Straßenaktionen in ganz Österreich

Haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der Volkshilfe waren auch im Jahr 2015 wieder in ganz Österreich unterwegs, um auf die unvermindert hohe Armut in Österreich aufmerksam zu machen. Mit Straßenaktionen, dem Verteilen von Flugzetteln und Spendensammlungen setzten die Volkshilfe-AktivistInnen ein Zeigen gegen Armut in Österreich.

>> Detailinfos für alle Bundesländer 

>> Alle Fotos zum Tag gegen Armut

17. Oktober: LAUT GEGEN ARMUT in der Steiermark

Die Volkshilfe Steiermark veranstaltete erstmals das Musikevent "Laut gegen Armut" zugunsten armutsbetroffener SteirerInnen. Mit feinsten Reggae- und Ragga-Tunes begeisterten u.a. Millions of Dreads und Shanti Powa rund 350 Gäste. Alle Infos finden Sie hier.

Wie Sie uns unterstützen können: 

Rückblick

Mehr zum Thema

Spendenkonto
BIC            BAWAATWW
IBAN          AT77 6000 0000
                  0174 0400
Kennwort   „Armut in
                Österreich“

Kontakt:

Melanie Rami, MA      

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0676 83 402 228
melanie.rami@volkshilfe.at

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400