Testamente und Legate


In Erinnerung bleiben - Wirken über den Tod hinaus.

Was wird sein, wenn ich einmal nicht mehr da bin? Diese Gedanken und Fragen betreffen irgendwann jede/n. Trotzdem fällt es den Wenigsten von uns leicht über die eigene Vergänglichkeit und damit auch über das persönliche Testament nachzudenken.

Doch vielleicht lässt sich der letzte Wille auch zum Anlass nehmen, darüber nachzudenken, dass ein geregelter Nachlass nicht nur ein gutes Ende, sondern vor allem auch ein guter Anfang sein kann? Gestalten Sie mit Ihrem „Letzten Willen“ die Zukunft mit. Die Zukunft Ihrer Kinder, Ihrer Verwandten und Ihrer Freunde.

Oder möchten Sie mit dem Testament mehr bewirken: Armutsbekämpfung, Kindern helfen, eine gerechte Welt unterstützen? Dann sprechen Sie mit uns.

Gerade Hinterlassenschaften zugunsten eines guten Zwecks sind ein sensibles Thema, dass nicht nur die Spenderin, den Spender betrifft, sondern oft auch Familienmitglieder.

Selbstverständlich behandeln wir diese Anliegen mit Verschwiegenheit und vertraulich. Das wichtigste ist immer der Wille und die unbeeinflusste Entscheidung durch den Erblasser, die Erblasserin. Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch, helfen bei der Suche nach rechtlichem Beistand. Denn eines ist uns besonders wichtig: Ihrem Vertrauen gerecht zu werden!


Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich unseren Testaments- und Erbrechtsratgeber.

In dieser Broschüre der Volkshilfe finden Sie eine Fülle von Informationen und Anregungen zu den Themen Testament, Testamentsgestaltung und Erbschaft unter Berücksichtigung der neuen Erbrechtsverordnung 2017, wie auch eine Patientenverfügung.

Wenn Sie Fragen zum Thema Legate oder Vermächtnis haben, dann hilft Ihnen Frau Renate Ungar unter der Telefonnummer +43 (1) 402 62 09 26 oder +43 (0) 676 834 02 221 bzw. per E-Mail: renate.ungar@volkshilfe.at gerne weiter.

Sie können unsere Broschüre jederzeit kostenlos und unverbindlich anfordern, Sie erhalten unsere Broschüre dann innerhalb weniger Tage am Postweg.
Informationsbroschüre anfordern>>


Vergissmeinnicht

Die Volkshilfe Österreich ist Partner der Initiative Vergissmeinnicht.at. Diese Initiative vereint viele österrreichische Organisationen mit gemeinnützigen Charakter aus den Bereichen Soziales, Gesundheit, Menschenrechte etc. Gemeinsames Ziel ist es, die Öffentlichkeit darüber zu informieren, wie man ein Testament neben seiner Familie auch eine gemeinnützige Organisation berücksichtigen kann. Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter www.vergissmeinnicht.at.

Mehr zum Thema

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400