Über uns

Die Volkshilfe wurde 1947 gegründet und ist eine große gemeinnützige, überparteiliche und überkonfessionelle Organisation. Mit ihren neun Landesorganisationen unterstützt die Volkshilfe Menschen durch ihre sozialen Dienstleistungen. Als soziale Bewegung setzt sie sich auch für die Interessen von sozial Benachteiligten ein. Sie bringt ihr ExpertInnenwissen ein und nimmt aktiv an der gesellschaftlichen Entwicklung und an den Prozessen der Gesetzgebung teil.

Hilfe mit Tradition

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Arbeit sind vielfältig. Das Dienstleistungsangebot reicht von den Bereichen Pflege und Betreuung über Arbeitsmarktpolitik, Kinderbetreuung, Behindertenarbeit und humanitäre Hilfe im Katastrophenfall im In- und Ausland bis hin zur Asyl- und Migrationsarbeit.

Das Herz der Volkshilfe sind die tausenden haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und Mitglieder, die sich gemeinsam aus Überzeugung sozial engagieren - mit dem Ziel einer solidarischen, gerechten Welt, in deren Mittelpunkt der Mensch steht. Dafür wirbt die Volkshilfe um Mitglieder, SpenderInnen und SponsorInnen.

Unsere Aktivitäten

Wir leben Solidarität und organisieren Hilfe durch

1. Die soziale Bewegung und das Ehrenamt

Die Volkshilfe ist mit ihren Mitgliedern, SpenderInnen, ehrenamtlichen und hauptamtlichen MitarbeiterInnen und FunktionärInnen Teil der Zivilgesellschaft und Interessenvertretung jener Menschen, die unter Armut leiden, arbeitslos oder pflegebedürftig sind, behindert werden oder benachteiligt sind – Menschen, die keine Lobby haben.

2. Dienstleisterin im Sozialbereich

Die Volkshilfe ist eine professionelle Dienstleisterin im Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsbereich. In unseren nicht gewinnorientierten sozialen Einrichtungen stehen die Interessen der zu betreuenden Menschen im Mittelpunkt. Hohen Standard erreichen wir mit qualifizierten und engagierten MitarbeiterInnen.

3. Die humanitäre Hilfsorganisation

Die Volkshilfe Österreich leistet humanitäre Hilfe im In- und Ausland. International ist die Volkshilfe im NGO-Netzwerk SOLIDAR vertreten und organisiert, mit gemeinsam ihren Schwesterorganisationen Katastrophenhilfe und internationale Zusammenarbeit. Ziel ist es, durch Hilfe zur Selbsthilfe die lokalen Strukturen zu stärken.

4. Die Spendenorganisation

Die Volkshilfe kann mit Hilfe von Spenden und der finanziellen Unterstützung durch PartnerInnen und SponsorInnen Hilfsprojekte im Inland und im Ausland realisieren. Spendengelder werden in transparenter, verantwortungsvoller Weise für Projekte eingesetzt. Seit 2004 trägt die Volkshilfe Österreich das österreichische Spendengütesiegel und unterwirft sich freiwillig strengen Kontrollen unabhängiger Wirtschaftsprüfer. Die Spenden an die "Volkshilfe Solidarität" sind steuerlich absetzbar.

Mehr zum Thema

Die Finanzierung der Arbeit der Volkshilfe

erfolgt aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Sponsoring, Erlösen aus Eigenleistungen, Verträgen, Subventionen sowie öffentlichen und privaten Kostenersätzen für soziale Dienstleistungen. Die Volkshilfe kontrolliert deren sachgerechte und rechtmäßige Verwendung durch interne und externe Prüfungen und Beratungen. Gegenüber der Öffentlichkeit legt sie regelmäßig Rechenschaft über ihre Tätigkeiten ab: Jahresbericht 2014

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400