Bundesländer
Aktionen

Nothilfe für Mosambik. Jetzt spenden!

Tropensturm bringt Überflutungen, Tod und Zerstörung 

Update 17.4.2019 Mit voller Wucht fegte der Zyklon „Idai“ über weite Teile Mosambiks an der Ostküste Afrikas. Die Sturmfluten und extreme Regenfälle ließen Dörfer, Äcker und Straßen unter Wasser versinken. Tausende Häuser wurden einfach weggerissen. Viele Orte sind noch unerreicht. Rund 700.000 Hektar Ackerland wurden zerstört - unmittelbar vor der Ernte.

Die Katastrophe nimmt immer gewaltigere Ausmaße an. Hunger droht.

Insgesamt sind in Mosambik und dem benachbarten Simbabwe und Malawi rund 3 Millionen Menschen betroffen. Viele Gebiete sind noch immer schwer zu erreichen. Die Menschen sind erschöpft und hungrig, die Notquartiere überfüllt. Es fehlt nach wie vor an Trinkwasser, Medikamenten und Lebensmitteln. Die wichtigste Ernte wurde zerstört, Tausende Brunnen unbrauchbar.

Ein besonders großes Problem ist das verschmutzte Wasser. Die Cholera ist bereits ausgebrochen, fast 5.000 Menschen sind erkrankt; weitere 7.500 an Malaria. Und die Seuchen breiten sich immer rascher aus.

Die Menschen benötigen DRINGEND

  • Lebensmittel
  • Trinkwasseraufbereitungsanlagen
  • Hygiene-Kits
  • Medikamente
  • Saatgut und Werkzeug
  • Zelte, Planen und Moskitonetze

Jetzt zählt rasche Hilfe. Spenden Sie jetzt!

spenden@volkshilfe.at

Ihre Spende

10
25
50
Ungültiger Betrag

Häufigkeit

Einmalig
Monatlich
Halbjährlich
Jährlich
Bitte auswählen

Wer spendet?

Privat
Firma
Ungültige Auswahl

Möchten Sie Ihre Spende beim Finanzamt geltend machen?

Ja
Nein

Anrede

Herr
Frau
Ungültiger Vorname
Ungültiger Nachname
Ungültige E-Mail-Adresse

Zahlungsart

Direktzahlung
Kreditkarte
Paypal
Zahlschein
Bitte Zahlungsart auswählen

Ihre Daten

Optional Bitte im Format TT.MM.JJJJ eingeben
Ungültige Adresse
Ungültige Postleitzahl
Ungültiger Ort
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.
Bitte stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.
Spenden & helfen
Ihre Spende ist steuerlich absetzbar Spenden Gütesiegel 05493

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON

alt text alt text