Bundesländer
Aktionen

Volkshilfe International

Die Volkshilfe leistet seit 1951 internationale Hilfe. Im Zentrum unserer Arbeit stehen Nachhaltigkeit und Hilfe zur Selbsthilfe.

Internationales Engagement

Flutwellen, Dürre oder kriegerische Unruhen - wenn Menschen in Not geraten, entscheidet oft rasche professionelle Katastrophenhilfe über das Überleben. Solidarität für Menschen in Not ist für uns nicht an geografische Grenzen gebunden. Wir verstehen internationale Solidarität als Schlüssel einer gerechteren Welt. Deshalb leistet die Volkshilfe  internationale Hilfe und engagiert sich in der Entwicklungszusammenarbeit – gemeinsam mit Organisationen des solidar-Netzwerkes und lokalen Partnerorganisationen.

Im Rahmen dieser internationalen Kooperation hat die Volkshilfe bereits zahlreiche Projekte und Programme in nahezu 30 Ländern umgesetzt. Inhaltlich werden diese Unterstützungsmaßnahmen entweder der Entwicklungszusammenarbeit oder der humanitären Hilfe zugerechnet. Während sich Projekte der Entwicklungszusammenarbeit auf mit lokalen Partnerorganisationen gemeinschaftlich umgesetzte längerfristige Ziele, die den erhobenen Bedarf einer bestimmten Zielgruppe nachhaltig abdecken helfen sollen, wird mit Aktivitäten im Bereich der humanitären Hilfe auf akute Krisensituationen kurzfristig reagiert.

Unsere Positionen

  • Die Volkshilfe leistet aus einem Verständnis der internationalen Solidarität Hilfe für benachteiligte, ausgegrenzte und diskriminierte Menschen und unterstützt sie in ihrem Recht auf ein Leben in Würde, Sicherheit und Selbstbestimmung.
  • Die Volkshilfe setzt sich für Gerechtigkeit zwischen Nord und Süd, zwischen Frauen und Männern, zwischen Jung und Alt, zwischen Armen und Reichen ein: Für den Zugang zu Ressourcen, für menschenwürdige Arbeit, gerechte Löhne und eine gerechte Verteilung von Reichtum.
  • Die Volkshilfe setzt sich für das Empowerment von Frauen und Geschlechtergerechtigkeit ein. Frauen müssen volle Anerkennung, Beteiligung und Mitentscheidung auf politischer, ökonomischer und sozialer Ebene haben.
  • Die Volkshilfe arbeitet solidarisch, partnerschaftlich, gleichwertig und respektvoll mit lokalen Organisationen zusammen. Wir wollen voneinander lernen und miteinander über Ländergrenzen hinweg an notwendigen Veränderungen arbeiten. Strukturelle Veränderungen können nur mit einer starken Zivilgesellschaft vorangetrieben werden.