Bundesländer
Aktionen

Nothilfe in Idlib

Empowerment von Frauen/Kindern und Covid-19 Prävention

Die Provinz IDLIB ist eine der letzten Hochburgen der syrischen Rebellen und Heimat von 2,7 Millionen Binnenvertriebenen aus ganz Syrien.


Der Bedarf an humanitärer Hilfe im Nordwesten Syriens ist auch im elften Kriegsjahr hoch. Durch die Covid-19-Pandemie drohen noch mehr Herausforderungen für die Gesundheit von Millionen Menschen in der Region, da die Infrastruktur für die Gesundheitsversorgung unzureichend und nach zehn Jahren Krieg größtenteils zerstört ist.

Das Projekt leistet einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingung in der Region durch Aktivitäten zur Covid-19 Prävention und zur Unterstützung von Frauen und Kindern:
 

  • Verteilung von Hygienekits an die Haushalte der Binnenvertriebenen
  • Aufklärungsgespräche über Hygiene und Covid-19-Prävention
  • Alphabetisierungskurse für Frauen und Kinder sowie
  • regelmäßige Kurse und Beratung für Frauen durch das Frauenzentrum in Idlib-Stadt.



Gefördert wird dieses Projekt „Stärkung von Frauen/Kindern und Covid-19 Prävention in Idlib“ von Nachbar in Not (NIN), umgesetzt wird das Projekt mit unserem deutschen Partner medico international und dem Frauenzentrum in Idlib.

 

 

Projektinformation

Region: Idlib Provinz und Idlib City (Syrien)
Zeitraum: 01.02.2021 – 31.12.2021
Projektpartner*in: Medico International, Frauenzentrum Idlib
Fördergeber*innen:  Nachbar in Not, Volkshilfe

Meine Spende

Jetzt helfen!

Ihre Spende macht den Unterschied.

Mehr Erfahren

Unser Spendenkonto

IBAN: AT77 6000 0000 0174 0400
BIC: BAWAATWW

Kontakt

Volkshilfe Solidarität
Mag.a Brigitte Berger
Programm-Managerin
Internationale Zusammenarbeit

E-Mail: brigitte.berger[at]volkshilfe.at
Tel: +43  01 402 62 09

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON

alt text Logo Wiener Staedtische alt text