Bundesländer
Aktionen

Das war die Nacht gegen Armut 2022

Punk-Ikone Patti Smith vor ausverkaufter Wiener Arena

In einer ausverkauften Wiener Arena performte "The Godmother of Punk" Patti Smith mit Band im Zeichen der mittlerweile legendären Volkshilfe-Nacht gegen Armut an einem der heißesten Juli-Abende des Jahres. Mit dem Reinerlös des Konzerts werden armutsbetroffene Kinder in Österreich ein Jahr lang unterstützt.

Seit 18 Jahren veranstaltet die Volkshilfe mittlerweile die Nacht gegen Armut. Viele große Namen des Musikbusiness haben sich in dieser langen Zeit schon in den Dienst der guten Sache gestellt. Bereits zum zweiten Mal unterstützte die amerikanische Rock-Poetin und politische Mahnerin Patti Smith den Kampf gegen Armut mit ihrem Auftritt.

Erich Fenninger, Direktor der Volkshilfe Österreich, forderte an diesem Abend zu mehr Solidarität auf -

„Die Arena ist ein Ort der Protestkultur, wie die Punkmusik. Genau darum geht es auch bei diesem Konzert. Wir protestieren gegen Kinderarmut in Österreich. Wir können Kinderarmut abschaffen. Wir müssen es nur wollen!“
Erich Fenninger

Die große Patti Smith war musikalisch in epochaler Bestform und hat die randvolle Arena zum Tanzen und zum Nachdenken gebracht. Sie machte Mut, dass wir gemeinsam etwas ändern können und rief die Menschen zu politischem Handeln auf - 

"People have the power! Give me a V, give me an O, give me a L, give me a K, give me a S, give me a H, give me an I, give me a L, give me a F, give me an E. V.O.L.K.S.H.I.LF.E!"
Patti Smith

Unser Dank gilt Patti Smith and Band, Ewald Tatar von Barracuda Music und allen Freiwilligen & Volkshelfer*innen, die diesen besonderen Abend möglich gemacht haben. Durch das Konzert werden Familien mit Kindern unterstützt, die in akuter Armut leben müssen.

Fotos: Valerie Maltseva

23. Juli 2022

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON

alt text Logo Wiener Staedtische alt text