Bundesländer
Aktionen

PROJEKTLEITUNG INTERNATIONALE ZUSAMMENARBEIT & HUMANITÄRE HILFE

37 WOCHENSTUNDEN (VZ), ab August 2022 bei der Volkshilfe Österreich, Auerspergstraße 4, 1010 Wien, ab sofort

Die Volkshilfe wurde 1947 gegründet und ist eine große gemeinnützige, überparteiliche und überkonfessionelle Organisation. Mit ihren neun Landesorganisationen unterstützt die Volkshilfe Menschen durch ihre sozialen Dienstleistungen. Als soziale Bewegung bekämpft sie Benachteiligungen und ermöglicht ein gelingendes Leben. Sie bringt ihr Expert*innenwissen ein, vertritt benachteiligte Menschen anwaltschaftlich und nimmt aktiv an der gesellschaftlichen Entwicklung und den Prozessen der Gesetzgebung teil. Solidarität für Menschen in Not ist für uns nicht an geografische Grenzen gebunden. Wir verstehen internationale Solidarität als Schlüssel einer gerechteren Welt. Deshalb ist die Volkshilfe in der internationalen Zusammenarbeit tätig und engagiert sich in der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) und der humanitären Hilfe – gemeinsam mit Organisationen des solidar-Netzwerkes und lokalen Partnerorganisationen.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Entwicklung, Einreichung, Abwicklung von Projekten in finanzieller, organisatorischer und inhaltlicher Hinsicht unter Einhaltung der jeweiligen Förderrichtlinien und -vereinbarungen sowie der vorgegebenen Budgets
  • Vertragsmanagement mit Fördergeber*innen und Partnerorganisationen
  • Einhaltung interner Vorgaben und Vereinbarungen (z.B. Organisationshandbuch)
  • Beratung und Begleitung lokaler Partnerorganisationen inhaltlich sowie in den Bereichen Projektmanagement, Monitoring und Evaluierung
  • Erstellung von Berichten an FördergeberInnen inkl. narrativem und finanziellem Bericht, Koordinierung von Audits, Erstellung interner Berichte
  • Recherche über Akquise- und Kooperationsoptionen für neue Projekte
  • Kontakt und Kommunikation mit diversen Födergeber*innen, Zusammenarbeit mit anderen Volkshilfe-Abteilungen (Kommunikation, Fundraising, Finanzen)
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung und Umsetzung von internen Strategien, Policies und Richtlinien
  • Beauftragung externer Expert*innen/ Konsulent*innen: Erstellen von projektbezogenen Werkverträgen und Dienstleistungs-Rahmenverträgen
  • Vernetzung und Vertretung der Volkshilfe in Gremien und Netzwerken der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe

 

Hierfür bringen Sie mit:

  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung im Projektzyklusmanagement im Bereich Entwicklungszusammenarbeit
  • Erfahrung als Projektleitung
  • Zusätzliche wirtschaftliche Ausbildung von Vorteil
  • Abschluss eines einschlägigen Studiums
  • Kenntnis der Prinzipien und Standards in der EZA und Humanitären Hilfe
  • Gender-Expertise und Erfahrung zur Zielgruppe ältere Menschen von Vorteil
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse (Niveau C1), weitere Sprachkenntnisse v.a. SBK/Ostsprachen von Vorteil
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • Soziale Kompetenz, Kommunikationsfreude und Teamfähigkeit
  • Selbstständige, genaue und strukturierte Arbeitsweise
  • Reisebereitschaft
  • Soziale Werteorientierung

 

Für diese abwechslungsreiche Position ist ein Grundgehalt auf Basis des SWÖ Kollektivvertrags in Verwendungsgruppe 8 vorgesehen.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, bitte schicken Sie diese bis
31. Mai 2022 an office@volkshilfe.at unter Angabe der Kennnummer „2022.8“. Wir bearbeiten Bewerbungen sofort nach Eingang.

 

Für diese abwechslungsreiche Position ist ein Grundgehalt auf Basis des SWÖ Kollektivvertrags in Verwendungsgruppe 8 vorgesehen. Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, bitte schicken Sie diese bis 30. Januar 2022 an office@volkshilfe.at unter Angabe der Kennnummer „2021.16“.
Wir bearbeiten Bewerbungen sofort nach Eingang.

8. Mai 2022

Jetzt bewerben!

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung! Bitte schicken Sie diese an office@volkshilfe.at

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON

alt text Logo Wiener Staedtische alt text