Aktionen

Volkshilfe: In der Corona-Krise ist Solidarität gefragt

Presseaussendung vom 17.03.2020

Großes Danke alle MitarbeiterInnen im Pflege- und Sozialbereich

Die Volkshilfe nimmt ihre Rolle in der Versorgung von Menschen durch ihre Dienste sehr ernst. Seit Tagen arbeiten die Volkshilfen mit ihren MitarbeiterInnen in den Bundesländern in enger Abstimmung mit den Behörden auf Hochtouren, um den aktuellen Herausforderungen der COVID19 Krise zu begegnen. Es ist eine große Aufgabe, unter den derzeitigen Bedingungen die Dienste wie Hauskrankenpflege und Heimhilfe und die Arbeit in Pflegeheimen und anderen Senioreneinrichtungen aufrecht zu erhalten.

Bitte geben Sie als MedienvertreterInnen unseren Respekt und Dank an alle Verantwortlichen und MitarbeiterInnen in Österreich weiter, die durch ihre Arbeit sicherstellen, dass alte und schwache Menschen in unserer Gesellschaft gut betreut und geschützt sind. Aufeinander aufpassen und füreinander da sein - diese Haltung zeichnet alle MitarbeiterInnen im Pflege- und Sozialbereich aus.

Als Unterstützung bei der Bewältigung der großen Herausforderung begrüßt die Volkshilfe die Aktion der Bundesregierung und ruft ehemalige Zivildiener auf, unsere Teams in den Bundesländern zu unterstützen.

Rückfragen & Kontakt:

Erwin Berger, MAS
Leiter Kommunikation
M: +43 676 83 402 215
E-mail: erwin.berger@volkshilfe.at

12. März 2020

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON

alt text alt text