zurück

Friedensmarsch für Syrien

Volkshilfe unterstützt Internationales Friedensprojekt für Syrien.

Wien, 24.10.2013

Die beiden Polizisten Johannes Aschauer und Otto Klär pilgerten mit dem ehemaligen Abfahrtsweltmeister David Zwilling im Jahre 2010 von Oberösterreich mehr als 4.500 km zu Fuß bis nach Jerusalem, wo sie nach 6 Monaten eintrafen. Der lange Pilgerweg führte sie einen Monat lang durch das damals noch friedliche Syrien, wo sie die heute schwer umkämpften und zerstörten Städte wie Damaskus oder Aleppo besuchten.

Nun hat dieses Trio mit Unterstützung von zahlreichen Persönlichkeiten ein internationales Friedensprojekt gestartet, welches auf die derzeitige Lage in Syrien hinweisen soll.

Die Initiative wird auch von Volkshilfe Präsidenten Josef Weidenholzer unterstützt.

Friedensmarsch für Syrien

Ab 28.11.2013 wird ein Friedensmarsch von Salzbrug über Linz, Mauthausen bis nach Arbing stattfinden, wo die Ankunft für den 05.12.2013 geplant ist. (Gesamtlänge etwa 180 km) Weitersagen!

Mehr Infos zur Aktion: www.jerusalemway.org

Im Bild: Die Jerusalempilger Johannes Aschauer, Otto Klär und David Zwilling.

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400