Demenzhilfe Österreich

Demenz schleicht sich oftmals unbemerkt in den Alltag ein. Zu Beginn sind es nur Kleinigkeiten: eine vergessene Verabredung, eine verlegte Brille, ein verlorender Schlüssel. Wenn ein Mensch an Demenz erkrankt, bleibt das  zu Beginn meist unbemerkt. Doch gerade eine frühe Diagnose ist für eine spätere gute Lebensqualität sehr wichtig.

Dementiell erkrankte Menschen und ihre Angehörigen haben viele Fragen – die Demenzhilfe Österreich hat es sich zur Aufgabe gemacht, Antworten zu geben.

Die Volkshilfe hat eine langjährige Expertise in der Entwicklung und Durchführung von Projekten für Menschen, die mit Demenz leben müssen. Aus dieser Erfahrung entstand im März 2012 die „Initiative Demenzhilfe Österreich“.

Die Demenzhilfe Österreich bietet:

Kostenloser Online-Ratgeber

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick! Das Info-Portal www.demenz-hilfe.at bietet Betroffenen und Angehörigen Informationen über Diagnose, Therapie und Krankheitsverlauf von Demenzerkrankungen, gibt Tipps für den Alltag und bietet Hilfestellungen für finanzielle und rechtliche Fragen.

Video-Clips auf YouTube

Unsere neue Videoserie startet im Dezember 2013 mit einem ersten Clip rund um die Frage "Was ist Demenz?".

Fonds Demenzhilfe Österreich

Finanziell benachteiligte Menschen können sich notwendige Unterstützung und Beratung oft nicht leisten. In solchen Fällen unterstützt die Volkshilfe die Betroffenen durch unbürokratische Hilfe: Gemeinsam mit einer österreichischen Stiftung hat die Volkshilfe einen neuen Demenzhilfe-Fonds ins Leben gerufen: www.demenz-hilfe.at/fonds

 

Mitreden im Demenzblog

Lesen, schreiben, informieren – ein Weblog bietet viele Möglichkeiten, mit Gleichgesinnten im Internet in Kontakt zu treten. Die Volkshilfe bietet eine solche Plattform seit Kurzem unter der Adresse www.volkshilfe-demenzblog.com an. BesucherInnen können – auf Wunsch auch anonym – mit Demenzexpertinnen über die Krankheit sprechen.

Ein Team von Fachkräften aus dem Gesundheits- und Sozialbereich steht für Fragen zur Verfügung.

Demenzprojekte der Volkshilfe

Die Landesorganisationen der Volkshilfe initiieren verschiedene Projekte, um das Leben von Demenzerkankten und pflegenden Angehörigen langfristig zu verbessern: www.demenz-hilfe.at/projekte

Allgemeine Betreuungsangebote

Die Volkshilfe ist österreichweit in den mobilen, teilstationären und stationären Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens tätig. Wir bieten betreutes und betreubares Wohnenmobile Pflege und BetreuungPflegeheime und SeniorenzentrenTageszentren und mehr. Über alle Angebote informiert Sie gerne die Volkshilfe in Ihrem Bundesland.

Foto: Wolfgang Zajc

Mehr zum Thema

Aktuell

 

Welt-Alzheimertag: Volkshilfe und Alzheimer Austria schlagen Alarm. Sozialbarometer zeigt: Betreuungsangebote für Menschen mit Demenz nicht ausreichend oder unbekannt, Firmen nehmen auf die Bedürfnisse von pflegenden Angehörigen zu wenig Rücksicht (Presseinfo)

Demenzhilfe Österreich

Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz. 

Logo bmask.gv.at

Kontakt

Demenzhilfe Österreich
Eine Initiative der Volkshilfe für Demenzerkrankte und deren Angehörige 
demenzhilfe@volkshilfe.at
+43 1 402 62 09

VOLKSHILFE ÖSTERREICH | Auerspergstraße 4, 1010 Wien | MAIL office@volkshilfe.at |  drucken       

BIC BAWAATWW | IBAN AT77 6000 0000 0174 0400